Cäcilienverein St. Lambertus Bad Schönborn


Der Ausflug - Das war mal wieder eine runde Sache

23.10.2014

Im Morgengrauen trafen sich die Mitglieder und Freunde des Cäcilienvereins St. Lambertus vor der Kirche, um gemeinsam einen Tag zu verbringen. Um 7.30 Uhr fuhr der Bus Richtung Alpirsbach los. Zuerst erhielten wir dort bei einer Führung viele Informationen über das ehemalige Kloster Alpirsbach, besonders die mobile Luftkissenorgel weckte das Interesse der Sängerinnen und Sänger. Dann wurden uns die Geschichte und Techniken des Brauens in Alpirsbach bei einer sehr unterhaltsamen Führung in der Brauerei näher gebracht. Der Höhepunkt der Führung war die symbolische „Trauung“ eines Ehepaars im Sudhaus, denn seit einigen Jahren finden dort tatsächlich standesamtliche Trauungen statt. Ob der „Bräutigam“ noch weiß, was er alles versprochen hat?

Im Anschluss gab es bei frischgezapften Bier ein kleines Vesper mit Bauernbratwurst, Laugengebäck und Schnaps. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung. Wer wollte konnte den Ort mit Café, Glasbläserei oder Museum erkunden oder doch die kleine Wanderung entlang des Alpirsbächle machen. Bei Kaiserwetter haben die Wanderer dann mit Muffins eine kleine Pause eingelegt und die wunderschöne Natur genossen.

Fast pünktlich konnten wir dann von Alpirsbach losfahren und machten eine zwar versehentliche, doch wunderschöne Rundfahrt quer durch den Schwarzwald.

Zum Abschluss ging es nach Rastatt, wo wir beim Hopfenschlingel gemütlich den Abend ausklingen ließen. Bei der Ankunft in Mingolsheim waren sich dann alle einig, dass der Ausflug eine wirklich runde Sache war und dankten dem Vorbereitungsteam.