Cäcilienverein St. Lambertus Bad Schönborn


Geschichten von Glück und Segen

15.12.2016

Nach einer verkürzten Singstunde veranstaltete der Cäcilienverein am 8. Dezember eine kleine Nikolausfeier. Mit Stollen, Kuchen, Plätzchen aber auch Brezeln und Käsestangen konnten sich die Chormitglieder stärkten, dazu wurde leckerer Glühwein kredenzt.

Zur Einstimmung auf die Feier sangen wir adventliche Lieder. Dann trug Rose Renschler die Geschichte von Rachel Naomi Remen: „Der Segen meines Großvaters“ vor. Darin erzählt die Verfasserin von den Freitagnachmittagen bei ihrem Großvater und welchen bleibenden Schatz diese Segnungen und Wertschätzungen in ihrem Leben hinterließen. Nach einer kleinen musikalischen Unterbrechung hörten wir, vorgetragen von Inge Schanzenbach, „ Das Märchen vom Glück“ von Erich Kästner. In der Geschichte wird die Geschichte eines älteren, glücklichen Mannes erzählt, der früher sehr unzufrieden mit seinem Leben war. Doch durch eine Begegnung und drei Wünsche wurde er ein anderer, ein glücklicherer Mensch.

Dann sangen wir das adventliche Lied „Wir tragen dein Licht in die Welt hinaus.“ Gemäß diesem Motto schickte Christa Nüssle wieder viele Chormitglieder mit einem Päckchen vom Kirchenchor aus, um unsere ehemaligen Sängerinnen und Sänger, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mitsingen können, zu besuchen. Im Anschluss sangen wir ein kleines Medley aus den neuen Liedheftchen für den Advent, das Inge Schanzenbach anlässlich ihres Geburtstages gespendet hat.

Wir möchten uns nochmals bei Christa und Inge für die Vorbereitung der Nikolausfeier und für das Vorrichten der Weihnachtspäckchen herzlich bedanken.