Cäcilienverein St. Lambertus Bad Schönborn


Cäcilienverein verlegt sein Chorkonzert von Juni auf November 2019

11.04.2019

Aus vielen Gründen, nicht zuletzt wegen der Termindoppelung mit der 750-Jahrfeier im Ortsteil Langenbrücken, hat der Cäcilienverein sich entschlossen, sein für den 30. Juni 2019 angekündigtes Chor- und Orchesterkonzert auf den Volkstrauertag, Sonntag, den 17. November 2019, 17.00 Uhr, zu verlegen.

Zur Aufführung kommen die Messe in d-moll von Anton Bruckner für Solostimmen, Chor und Orchester sowie die Sinfonie Nr. 8, h-moll „Unvollendete“ von Franz Schubert.

Es ist uns gelungen, sowohl unser Orchester, die mehrfach preisgekrönte Junge Kammerphilharmonie Rhein Neckar, als auch das international renommierte Solistenquartett mit Lena Haselmann (Sopran), Martina Borst (Alt), Johannes Eidloth (Tenor) und Johannes Martin Kränzle (Bass) auch für den neuen Konzerttermin engagieren zu können.

Zur Vorbereitung auf dieses Konzert wird der Chor des Cäcilienvereins vom 29.-31. März ein Probenwochenende im Herz-Jesu-Kloster in Neustadt/Weinstraße haben. Dort wird der Chor in intensiven Proben noch tiefer in dieses höchst anspruchsvolle und musikalisch komplexe Werk einsteigen. Auch der Vorbereitung auf den Festgottesdienst an Ostern mit der Messe in G-Dur von Franz Schubert dient dieses Wochenende, an dem wir außerdem zusammen Gottesdienste feiern und auch der Geselligkeit und dem Pfälzer Wein ihren Raum geben wollen!